Loading...

STROKE ART FAIR MÜNCHEN

Triptych



2014 schlossen sich 3 Münchner Künstlerinnen zu einem Kollektiv zusammen. Seitdem haben sie bereits in unterschiedlichsten Konstellationen auf verschiedenen Messen und Ausstellungen gemeinsam ihre Kunst präsentiert. Aktuell sind sie zu sechst. Die individuellen Künstlerinnen eint die Freude an der figurativen Gestaltung, das Spiel mit Farben und Formen, das mal eine Geschichte erzählt und mal einen besonderen Moment verdichtet. Hazel Ang entwirft surrealistische Bilderwelten, die sich diverser Mythen bedienen. Beastiestylez präsentiert ihre märchenhaften und frechen Charaktere in popsurrealistischer Malerei und bunten Aquarellen. Petra Beeking zeigt mit ihren neuesten Papierarbeiten expressive und farbstarke Köpfe. Andrea Peipe erschafft mit ihren Fotos traumhafte Visionen, die starke Emotionen hervorrufen. Brigitte Yoshiko Pruchnow kontrastiert Fotorealismus mit japanisch inspirierten holzschnittartigen Strukturen. Michaela Wühr zeigt in ihren Ölgemälden narrative Szenen in einer progressiven Ästhetik.

www.hazelang.com/
www.petrabeeking.de
www.cap-photography.com
www.brigittepruchnow.de
www.michaela-wuehr.de/
Call Us
 
Address
 
Email
Hazel Ang (CAN)
Simple Gifts II (2017)
Acrylic and resin on cradled wood
50cm x 50cm
Beastystylez (D)
Waldtraut (2018)
Mischtechnik
100cm x 140cm
Petra Beeking (D)
Claire (2017)
Mischtechnik
20cm x 30cm
Michaela Wühr (D)
Falling star (2018)
Oil auf MDF
120cm x 80cm
Brigitte Yoshiko Pruchnow (JP/D)
Rainbow Skin No. 03 (2018)
Acrylic on canvas
100cm x 100cm
Andrea Peipe (D)
Washed ashore (2018)
Digital print on wood
30cm x 30cm